Was bedeutet der Klima-Beschluss des Bundesverfassungsgerichts für die Klimapolitik in NRW?

Einladung zur Online-Veranstaltung

11.05.2021 / 19:00 Uhr

Mit den Gästen

  • Grußwort von Verena Schäffer, Fraktionsvorsitzende
  • Prof. Dr. Remo Klinger, Rechtsanwalt und Prozessvertreter der erfolgreichen Kläger in zwei der vier Klimaklagen
  • Dirk Teßmer, Rechtsanwalt und Verteidiger von Umsiedlungsbetroffenen
  • Lisa Göldner, Klima- und Energie-Campaignerin Greenpeace und Unterstützerin der Klimaklagen

Dienstag, 11. Mai 2021, 19.00 – 20.30 Uhr


Der Beschluss des Bundesverfassungsgerichts zu den Verfassungsbeschwerden gegen das Klimaschutzgesetz der Bundesregierung hat in der deutschen Klimapolitik ein Erdbeben ausgelöst. Bisher lag es allein im Ermessen der Regierungskoalition, wie viel Klimaschutzpolitik ausreichend ist, um die Pariser Klimaschutzziele zu erreichen. Am Klimaschutzgesetz der Bundesregierung und der schwarz-gelben Koalition in NRW kann man aktuell noch ablesen, wie leichtfertig Lasten auf spätere Generationen verschoben werden. Mit dem Beschluss des BVerfG wurde das Bundesklimaschutzgesetz als teilweise verfassungswidrig erklärt. Die Bundesregierung ist nun gezwungen, nachzusteuern, was auch die Klimapolitik in NRW massiv unter Druck setzt. Ein Entwurf der schwarz-gelben Landesregierung für eine Klimaschutzgesetznovelle für NRW ist derzeit im parlamentarischen Verfahren und es ist klar, dass die Ziele nicht ausreichen, um eine pariskonforme Klimaschutzpolitik zu gestalten. Der Gesetzentwurf für die Einführung von Mindestabständen zwischen Windenergieanlagen und Wohnbebauung wird zu einer erheblichen Einschränkung der Windenergie führen. Auch dies ist aus unserer Sicht nicht mit den Klimaschutzanforderungen vereinbar. Mit dem Beschluss wächst der Druck auf die Landesregierung, die eben erst beschlossenen Leitentscheidung zu korrigieren und damit den Kohleausstieg vorzuziehen und weitere Umsiedlungen für die Braunkohle auszuschließen.

Ich möchte mit unseren Gästen erörtern, warum die Entscheidung wegweisend für die Klimapolitik ist, was die Konsequenzen für die aktuelle und zukünftige Klimaschutzpolitik sind und welche Schlüsse für die Klimaschutzpolitik in NRW gezogen werden müssen.

Ich freue mich über zahlreiche Teilnehmer*innen! Die Einladung darf gerne an Interessierte gestreut werden.

Viele Grüße

Wibke Brems

Termin teilen

Weitere Termine

#unterwegsmitgrün
#digitaldabei
[wp-story id="1592"] Alle ansehen