Britta Kox

Für ein nachhaltiges Erkelenz

Als Listenkandidatin für die Wahlen zum Stadtrat mache ich mich dafür stark, die Meinungen und Wünsche der Bürger und Bürgerinnen auf direktem Weg in die politischen Entscheidungen des Stadtrates einzubeziehen. Darüber hinaus wirke ich darauf hin, dass nachhaltiges Leben in unserer Stadt gefördert wird.

Für unser Dorf werde ich das Bestmögliche tun, den Menschen, die mit den Belastungen des Tagebaus leben müssen, die notwendige Unterstützung durch die Erkelenzer Politik zukommen zu lassen. Ein weiteres meiner Themen ist „Bildung“, genauer: Jugendlichen den Start in das Berufsleben einfacher zu machen und sie in ihrer Berufswahl zu unterstützen – nach dem Motto „kein Abschluss ohne Anschluss“.

Politisch geprägt hat mich besonders der Tagebau. Schon lange setze ich mich für eine Verkleinerung des Tagebaus Garzweiler II, für den Erhalt der vom Tagebau bedrohten Dörfer und für eine lebenswerte Zukunft der betroffenen Menschen nach dem Braunkohleabbau ein. Deshalb engagiere ich mich in der Initiative „Alle Dörfer Bleiben“ als Pressesprecherin, und auch darüber hinaus setze ich mich für mehr Umweltschutz auf allen Gebieten ein. Außerdem bin ich in der Elternvertretung und in der Klassenpflegschaft der Hauptschule Erkelenz aktiv.

Britta Kox (48) stammt aus Immerath und lebt heute mit ihrem Mann und vier Kindern in Berverath. Sie arbeitet als kaufmännische Angestellte. Als langjähriges Mitglied des Chors Gospel Voices Holzweiler ist Singen ihre Leidenschaft – neben dem Radfahren und der Gartenarbeit.

Lerne das Team kennen